Schulprogramm

Schulentwicklung ist ein kontinuierlicher Prozess, der in allen Bereichen der Schule abläuft. Die systematische Schulentwicklung an der TBS1 wird im Wesentlichen durch die Steuergruppe initiiert und begleitet.

 

Maßgebliche Indikatoren ergeben sich für uns aus gesellschaftlichen und politischen Anforderungen sowie den Erfordernissen, die wir aus Befragungen und der regelmäßigen Selbstevaluation anhand unseres Regelkreises ableiten.

 

QM Kreis

 

Die vorrangigen Entwicklungsbereiche für das Schuljahr 2018/2019 sind:

 

 

- Pädagogische Tage zur Unterrichtsentwicklung planen und durchführen

 

- Selbstevaluation mit TEVALO auf weitere Bildungsgänge ausweiten

 

- Weiterarbeit am Managementhandbuch

 

- Lehrergesundheit: Fertigstellen des Ruheraumes

 

- Erneuern der mechanischen Werkstätten

 

Stand September 2018


Bereits im Jahr 2007 -lange vor dem „Referenzrahmen Schulqualität“- haben wir in Zusammenarbeit mit einer professionellen Unternehmensberatung einen Regelkreis entwickelt, mit dem wir alle Prozesse des Lehrens und Lernens an unserem Berufskolleg abbilden können. Daraus entstand unser Management-HandBuch.

 

Ziel war es, auf der Grundlage des vorhandenen Schulprogramms, Schule weiterzuentwickeln und an gegenwärtige gesellschaftliche und wirtschaftliche Anforderungen anzupassen. Die Qualitätsanalyse im Jahr 2006 hat uns hierzu den entscheidenden Anstoß gegeben.

 

 

MHB Q kreis prozesslandkarte18

 

 

In unserem Management-HandBuch finden sich neben Prozessbeschreibungen alle wichtigen Formblätter, Checklisten, Arbeits- und Planungshilfen. Es beschreibt somit alle wesentlichen Arbeits- und Führungsprozesse und dient uns als verbindlicher Begleiter im Schulentwicklungsprozess. Ab dem Jahr 2014 wurde das Management-HandBuch überarbeitet und an die Vorgaben des Referenzrahmens für Schulqualität angepasst.

 

Und: Unser Management-Handbuch lebt!


Alle Prozesse werden ständig evaluiert und bei Bedarf ergänzt oder verändert.


Es lohnt sich also, hier ab und an mal „vorbei zu schauen“!

 

 

 

Leistung, Fortschritt, Innovation – gibt es da noch etwas anderes? Wir denken: Ja!Wir

Bei all dem steht bei uns der Mensch im Mittelpunkt - der lernende und der lehrende Mensch. Das bringen wir im alltäglichen Miteinander zum Ausdruck. Gute Bildungs- und Förderungsangebote, gegenseitige Wertschätzung oder einfach nur das „Guten-Morgen-Sagen“ in der Schule tragen zu einer positiven Lern- und Arbeitsstimmung bei und zeigen: Das ist UNSERE TBS1.

 

Technologie- und Praxistransfer

Theorie ohnrobotere Praxis? Nicht bei uns!

Wir begeistern für neue Technologien, seien es industrielle Robotik, innovative Solartechnik, zukunftsweisende E-Mobilität oder modernste Analyseverfahren: Unsere Schüler lernen projekt- und praxisorientiert „hautnah“, was es heißt, Zukunft in die eigenen Hände zu nehmen.Wir tragen zum beruflichen Erfolg unserer Schüler bei, weil wir aus der Praxis kommen: Die Berufserfahrung und Professionalität des Kollegiums im schulischen und außerschulischen Umfeld gewährleistet eine umfassende Ausbildung auf hohem Niveau – jederzeit auch mit dem Blick über den „Tellerrand“ hinaus…

Wir kooperieren als starker Partner der Stadt Bochum eng mit den Betrieben unserer Region. Damit gewährleisten wir, dass aktuelle betriebliche und gesellschaftliche Entwicklungen in unserem Unterricht umgesetzt werden.
Wir knüpfen Netzwerke: In enger Kooperation mit den Handwerkskammern, der IHK und wichtigen Industriepartnern, aber auch Fachhochschulen, Hochschulen und diversen Forschungseinrichtungen, gewährleisten wir zeitgemäße Technologietransfers.

 

 

Berufe der ZukunftElektroInventorchemie

Wir bilden aus in den Fachbereichen:

 - Chemietechnik

 - Elektrotechnik
 - Informationstechnik
 - Maschinenbautechnik.

Neben dem dualen System bieten wir zahlreiche Möglichkeiten der Grund- und Weiterbildung,  beispielsweise den Erwerb des Staatlich geprüften Technikers oder der Fachhochschulreife.
Wir unterrichten in modern ausgestatteten Laboren, Werkstätten und Klassenräumen.

Wir sind ein engagiertes und innovatives Lehrerteam, das handlungs- und kompetenzorientiert unterrichtet. Dabei haben wir jeden einzelnen Auszubildenden, jeden Schüler, jeden Studierenden im Blick.

 

Schulkultur

Schulkultur bedeutet für uns vor allem: Leben und arbeiten in Verantwortung.

Bei uns an der TBS1 übernehmen Schülerinnen und Schüler Verantwortung und füllen den Begriff mit Leben. Sie engagieren sich in der Schülervertretung, sie führen eine eigene Firma, sie planen und organisieren Präsentationen und Messen, sie lernen und leben in Projekten den abstrakten Begriff „Nachhaltigkeit“.Reinigung PV Anlage

Unsere Schulleitung und unsere Lehrerteams übernehmen Verantwortung nicht nur für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch für das gesamte Kollegium. In enger Zusammenarbeit mit allen schulischen Gremien entstehen kontinuierlich motivierende Programme zu Teambildung, neuen Lehr- und Lernmethoden, Fortbildungen bis hin zu einem breiten Angebot zur Lehrergesundheit.

Wir sind jederzeit offen für neue Ideen und Impulse: Dass wir diese flexibel und zeitnah umsetzen, ist auch Resultat eines offenen Miteinanders, das sich in allen Ebenen des Schulalltags wiederfindet.

Aus dieser gemeinsamen Haltung und Organisation entsteht eine Schulkultur, die sich auch in außerschulischen Aktivitäten spiegelt, zum Beispiel in Klassenfahrten, unseren Schulpartnerschaften mit England, Spanien und Polen oder unseren traditionellen Fußballturnieren und Abschlussfeiern… Dies alles stärkt das Miteinander!

 

 

Was ist unser Ziel?

QM KreisIn einem Kreislauf von Anspruch, Entwicklung, Optimierung und Reflexion verbessern wir uns fortlaufend.
Diesen Prozess evaluieren wir mit Hilfe von professionellen Befragungs- und Auswertungsinstrumenten.
Zur Qualitätssicherung und Transparenz trägt entscheidend der Einsatz unseres Managementhandbuchs bei. Hier bilden wir alle für die TBS1 relevanten Prozesse ab. Unser Managementhandbuch ist somit wesentlicher Bestandteil unseres Schulprogramms.

 

 

 

 

 1 Ziel: Besser bleiben!


Hier werden in den nächsten Tagen die Präsentation unserer Schule und wichtige Punkte unserer Arbeit zu sehen sein!

 

 Wir

 

Wartet's ab!

 

Bereits im letzten Jahrtausend wurde versucht, alle Prozesse und Entwicklungen unserer Schule abzubilden: So entstand in den 1990er Jahren eine umfangreiche und vor allem unhandliche Schriftensammlung, die als vergilbtes und angestaubtes Relikt in irgendeiner Ecke des Lehrerzimmers vergessen war.


Wir haben gelernt!!!

Unser neues Schulprogramm ist modular aufgebaut. Es besteht aus vier verschiedenen Bausteinen, die gemeinsam unsere Idee von Schule abbilden und die wir nachfolgend gerne vorstellen.

Schulprogramm2

 

Wir hoffen, dass es Ihnen Spaß machen wird, uns ein wenig besser kennen zu lernen ...