Drucken
Hauptkategorie: Nachrichten
Zugriffe: 6889

Drei Vollzeitschüler der Fachschule für Technik/Elektrotechnik bearbeiteten im Rahmen ihrer Projektarbeit ein externes Projekt in Zusammenarbeit mit der Hochschule Bochum im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Sebastian Matuschke, Martin Rother und Andre Schapdick aus der FEV08 haben mit Hilfe eines neuartigen Bausteins die drahtlose Steuerung eines Ferrari-Automodells durch ein handelsübliches Mobiltelefon realisiert. Der Auftraggeber des Projekts,Professor Dr. Wollert, Experte für Softwaretechnik und Rechnernetze, war bei der Projektpräsentation sehr zufrieden und voll des Lobes über die praxisorientierte Herangehensweise der angehenden Techniker.

Zum vollständigen Bericht mit weiteren Fotos...


Zum Artikel der Bochumer Hochschul-WEB-Seite..