Drucken
Zugriffe: 2259

Liebe Schülerinnnen und Schüler, Liebe Lehrerinnen und Lehrer,

 

die Infektionszahlen in unserem Land und in der Stadt Bochum steigen momentan an. Jedoch zeigen alle zur Zeit veröffentlichten Statistiken, dass die Gefahr einer Ansteckung im System Schule sehr gering ist. Dies gelingt nur, wenn sich alle an die gültigen Regeln halten und sich jeder seiner besonderen Verantwortung zur Mitarbeit bewusst ist!

 

 

Nachdem die Schulen am 22.10.20 mit Mail des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) neue Informationen zum Schulbetrieb erhalten haben, möchte ich Sie über wesentliche Aktualisierungen und die Umsetzung an unserer Schule informieren. Gleichzeitig weise ich vorsorglich darauf hin, dass wir dem MSB gegenüber weisungsgebunden und damit verpflichtet sind, dessen Vorgaben umzusetzen.

 

 

 

I. Es gelten die AHA + L - Regeln:        

 

        - Abstand halten

 

                         -  Hygieneregeln beachten

 

                            - Alltagsmasken tragen

 

                                     + regelmäßig Lüften!

 

 

 

Ich bitte Sie darüberhinaus, der Empfehlung des Schulministeriums zu folgen und sich die Corona-Warn-App auf dem Handy zu installieren.

 

 

WarnApp

 

 

1. Grundsätzlich findet Präsenzunterricht statt

 

Distanzunterricht wird nur dann erteilt, falls es aufgrund einer Infektionslage zu Schließungen von Lerngruppen kommen muss und/oder Lehrkräfte aufgrund der Coronaregelungen nicht in der Schule unterrichten dürfen. Sollten sich einzelne SchülerInnen in Quarantäne befinden, erhalten sie die Unterrichtsmaterialien über die Software Office 365, Teams.

 

 

2. Wiedereinführung der Maskenpflicht

 

Was in unserer Schule vor den Herbstferien auf freiwilliger Basis galt, wird nun wieder die Regel. Die Maskenpflicht gilt im Unterricht und an den Sitzplätzen - außerdem nach wie vor im gesamten Schulgebäude und auf dem Schulgelände. Lehrkräfte müssen im Unterricht keine Mund-Nase-Bedeckung tragen, solange sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten können.

 

Beachten Sie vor dem Schulgebäude und auf dem Weg zur Schule unbedingt die aktuell geltenden Regeln der Stadt Bochum!

 

 

3. Alle 20 Minuten werden die Räume gelüftet - in den Pausen durchgängig

 

Die Möglichkeit zur Lüftung ist in allen Räumen unserer Schule sichergestellt; im Technologiezentrum wird dies durch besondere Pausenlüfter unterstützt.

 

 

 

Die Regelungen 1-3 gelten bis zum Beginn der Weihnachtsferien am 22. Dezember 2020.   

 

   

II. Hygienekonzept

 

Das Hygienekonzept für alle städtischen Schulen wird durch die Stadt Bochum in verantwortlicher Trägerschaft regelmäßig überarbeitet und an die aktuellen Erkenntnisse und Erfordernisse angepasst. Seit Beginn des Schuljahres sind zusätzliche Tageskräfte im Einsatz, die kontinuierlich sämtliche Handkontaktflächen und Räume im Schulgebäude reinigen bzw. desinfizieren. 

 

An den Eingängen unserer Schule stehen zusätzlich Desinfektionsmittelspender zur Verfügung. Bei Bedarf können in Laborräumen Kontaktflächen mit einem Flächendesinfektionsmittel gereinigt werden.


 

 

 

III. Stundenraster

 

Wir achten darauf, dass sich möglichst wenig Personen gleichzeitig in unseren Treppenhäusern und Fluren aufhalten müssen. Daher beginnen die Klassen des Maschinenbaus weiterhin mit 30 Minuten Versatz. Das Stundenraster entnehmen Sie unten stehender Tabelle.

 

 

 Stundenraster

 

Die Zeiten des Abendunterrichtes bleiben davon unberührt.

 

Diese Maßnahme gilt weiterhin, voraussichtlich bis zum 31. Januar 2021.

 

 

In den Wochen vor den Herbstferien hat sich gezeigt, dass wir durch die bei uns getroffenen Maßnahmen und unser verantwortungsvolles Verhalten ein Ausbrechen von Infektionen in unserer Schule verhindern konnten. Die bisherigen Erfahrungen geben mir berechtigten Anlass zur Hoffnung, dass wir auf einem gemeinsamen guten Weg sind. 

 

Alles Gute für Sie, bleiben Sie gesund!

 

Thomas Glaß, Schulleiter