Drucken
Zugriffe: 3193

Im letzten Jahr hatte TBS1-Verwaltungsmitarbeiterin Katja Krug am Ostring zum ersten Mal eine laufstarke und überaus motivierte Truppe für das beliebte und bestens besuchte Sportevent am Kemnader See zusammenstellen können. Wussten die Pädagogen schon damals durch Fitness und Kondition zu bestechen, so beeindruckten sie beim diesjährigen 9. AOK-Firmenlauf in Bochum beim Laufen und Nordic Walking erst recht mit beachtlichen Einzel- und Teamleistungen. Auch in diesem Jahr gingen wieder über 2.000 Läuferinnen und Läufer an den Start. Vergeben waren 2.750 Startplätze.

 

Vom schwülwarmen Wetter und Temperaturen um die 30 Grad ließen sich die 18 Teilnehmer/innen der TBS 1 (Bild) nicht beeindrucken. In der Teamwertung der Männer erlief die Spitzengruppe Binsfeld, Hübner und Frenzel eine Gesamtzeit von 1:05:44 h und kletterte gegenüber dem Vorjahr in der Gesamtwertung um satte 51 Plätze nach oben auf Platz 66. Als schnellstes TBS1-Team bei den Frauen passierten Hanna Grzywatz, Charlotte Merkel und Katja Krug die Ziellinie. Sie kamen auf eine Gesamtzeit von 1:32:02 h und belegten in der Gesamtwertung den 129. Platz. Hanna Grzywatz sprintete dabei 2:19 min schneller als im Vorjahr. Eine deutliche Leistungssteigerung lässt sich auch bei den Walkerinnen und Walkern vom Ostring belegen: Birgit van den Berg verbesserte ihre Zeit vom Vorjahr um eine Minute, Ralf Adams ging die Strecke 8 Minuten schneller.